GANDT Fireside Chat #043 | Live Audit vom neuen KaDeWe Online-Shop und Update vom WhatsApp-Zahlungsdienst

Post by Elli Schneider
Jun
26
2020

Getreu unserem Motto “Working Out Loud” tauschen wir von GANDT Ventures uns in der jetzigen Situation digital über aktuelle Themen aus und decken Chancen auf, die für Unternehmen und Daily-Business genutzt werden können.

Aber vor allem ist es eine Menge Spaß und eine großartige Möglichkeit, Wissen auszutauschen. Unsere Podcast-Chats stehen allen Interessierten zur Verfügung, die mehr über Google, Facebook, Amazon und Co. wissen wollen.

Brasilien suspendiert WhatsApp-Zahlungsdienst

Wir haben erst kürzlich über die Bezahlfunktion von WhatsApp berichtet, nun gibt es weitere Neuigkeiten zu dem neuen Services. Nachdem die Funktion in Indien und Brasilien ausgerollt wurde, setzt Brasilien den WhatsApp-Zahlungsdienst nun aus- und das nur eine Woche nach dem Launch.

Die Zentralbank von Brasilien begründete das Verbot u.a. mit dem Erhalt eines „adäquates Wettbewerbsumfeld“ im Bereich des mobilen Zahlungsverkehrs.
Scheinbar hatte die Zentralbank vor der Einführung des Zahlungsdienstes keine Gelegenheit, den Service von WhatsApp zu analysieren.

Somit haben die Banken des Landes Mastercard und Visa, die zu den Zahlungspartnern von WhatsApp in Brasilien gehören, gebeten, den Geldtransfer über die WhatsApp-App auszusetzen. Die Nichteinhaltung der Anordnung würde die Zahlungsunternehmen mit Geldstrafen und Verwaltungssanktionen belegen.

Dieser neueste Rückschlag veranschaulicht erneut, wie schwer es ist in dem hart umkämpften und stark regulierten Bereich der Bankensysteme und Service-Payment Providers Fuß zu fassen.
Auch für Großunternehmen wie Facebook, die nun nach zwei Jahren Testen von WhatsApp Pay in Indien noch immer keine behördliche Genehmigung zur landesweiten Ausweitung des Zahlungsdienstes erhalten haben.

 

Live Audit vom ersten KaDeWe Online-Shop und Performance Marketing Ansatz zum Online Shop

Wohl jeder Besucher Berlins hat schon einmal in das Luxus-Kaufhaus KaDeWe reingeschaut. Nun muss man nicht mehr nach Berlin reisen, das Kaufhaus hat seinen eigenen Onlineshop eröffnet.

Zum Sortiment des digitalen Shops gehören die aus dem Kaufhaus bekannten Luxusmarken aus Fashion, Beauty, Wohnen und Co.
Unter kadewe.de werden jetzt rund 3000 Artikel von über 100 Herstellern angeboten. Derzeit konzentriert sich das Angebot ausschließlich auf Mode für Männer, Frauen und Kinder und – alles ist bis zu 40 Prozent reduziert.

Wir nutzen die Gelegenheit um einen kleinen Live-Audit zu starten und den Shop zu überprüfen.

Der mit einem Soft-Launch livegestellte Onlineshop wirkt derzeit noch etwas „standartisiert“. Das einzigartige Kauferlebnis, welches jedes Jahr viele Menschen in das Kaufhaus bringt, digital umzusetzen wird wahrscheinlich eine der großen Herausforderungen sein.

Auf den ersten Blick scheinen zwar alle wichtigen Features vorhanden zu sein und auch zu funktionieren, dennoch spüren wir das bei der Erstellung des Onlineshops der Zeitfaktor eine wichtigere Rolle gespielt hat als das Design.

Schaut in unseren Fireside Chat rein, und erfahrt welche Maßnahmen noch verbessert werden können und wie der neue Onlineshop bei unserem kleinen Audit abschließt!

 

Agenda | GANDT Fireside Chat Video #043

Termin
Wenn Ihr die Diskussion mit uns weiterführen wollt, oder Fragen zu Eurem Business habt, stehen wir Euch gerne zur Verfügung. Bucht einfach einen kostenlosen Gesprächstermin.