GANDT Fireside Chat #047 | Mehrwertsteuer Senkung in Deutschland und kostenlose Google Produkteinträge

Möchtest du direkt mit uns sprechen?

GANDT Fireside Chat #047

Getreu unserem Motto “Working Out Loud” tauschen wir von GANDT Ventures uns in der jetzigen Situation digital über aktuelle Themen aus und decken Chancen auf, die für Unternehmen und Daily-Business genutzt werden können.

Aber vor allem ist es eine Menge Spaß und eine großartige Möglichkeit, Wissen auszutauschen.
Unsere Podcast-Chats stehen allen Interessierten zur Verfügung, die mehr über Google, Facebook, Amazon und Co. wissen wollen.

Hört rein und lernt unser Team besser kennen. 🙂🎧📹

>> Hier direkt zur Agenda des GANDT Fireside Chat Videos

Update zur Mehrwertsteuer Senkung in Deutschland

Nachdem heute in Deutschland die Mehrwertsteuersenkung offiziell startet, um die durch die Corona-Pandemie schwer angeschlagene Konjunktur wieder anzukurbeln, schauen wir nochmal genauer hin wie deutsche Unternehmen damit umgehen.

Jede Firma kann selbst entscheiden, ob und in welcher Form sie die Senkung an ihre Kunden weitergeben – oder ihre Marge erhöhen indem sie weiterhin 19% bzw. 7% verlangen.

Bereits kurz nach der Ankündigung der Maßnahme durch die deutsche Bundesregierung, hatten viele Supermarktketten wie Aldi, Lidl und Kaufland bekannt gegeben, die Senkung komplett an ihre Kunden weitergeben.

Inzwischen haben unter anderem auch Amazon, Gravis, Cyberport sowie die deutschen Baumärkte Obi, Hornbach und Bauhaus klar gestellt, die reduzierte Mehrwertsteuer in ihren Systemen umzusetzen.

Eine etwas andere Lösung setzt Douglas dagegen um: Die Parfümerie-Filialkette wird ihren Kunden erst beim zweiten Einkauf einen Rabatt von 3% via Wertgutschein ermöglichen.
In welcher Form dieser Gutschein an die Kunden gegeben werden soll, konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen.

McDonald’s dagegen wird die MwSt.-Senkung nicht an ihre Kunden weitergeben, und begründet das mit der Notwendigkeit den zusätzlichen Gewinn intern zu verwenden.
Der US-amerikanischer Betreiber von Schnellrestaurants plant so die Löhne der Mitarbeiter zu erhöhen, Angestellte wieder aus der Kurzarbeit zurückzuholen und auf Preiserhöhungen für das restliche Jahr zu verzichten.

Hört gern bei uns im Fireside Chat rein und erfahrt, welche Meinung wir zu den jeweiligen Umsetzungsvarianten der Unternehmen haben!

Kostenloses Google-Shopping auch in den organischen Suchergebnissen

Google veröffentlicht neue Informationen bezüglich den kostenlosen Shopping Ads, welche bis Ende des Jahres weltweit ausgerollt werden.
Das bereits bekannte Feature „Knowledge Panel“ (zu deutsch: Google Produkteinträge), welches bisher Shopping Suchergebnisse auch auf der normalen Suchergebnisseite angezeigt hat, soll zukünftig ausschließlich aus organischen Shopping Produkten bestehen.

Was bedeutet das genau?
Die Produktauflistungen, die in den Produkteinträgen erscheinen, wenn ein User nach bestimmten Artikeln sucht, sind dann alle kostenlos und organisch. Aktuell sind diese Angebote alle noch bezahlte Anzeigen.

Produkteinträge werden normalerweise angezeigt, wenn ein Benutzer nach einem bestimmten Produkt sucht. Google zeigt seit 2017 bezahlte Produktauflistungen in diesen Panels an.

Durch die Bereitstellung dieser Anzeigen auch für kostenlose Einträge werden also ausführliche Produktbeschreibungen und hochwertige Produktbilder noch signifikanter.


Agenda | GANDT Fireside Chat Video #047

00:00 Intro
00:45 Mehrwertsteuer Senkung in Deutschland
18:41 Free Shopping Ads: Knowledge Panels
26:20 Outro

Wenn ihr die Diskussion mit uns weiterführen wollt, oder Fragen zu eurem Business habt, stehen wir euch hier zur Verfügung:
https://gandt.ch/appointments/

Ihr findet uns auch auf LinkedIn:
https://www.linkedin.com/company/gandt-ventures/

Quellen:
https://www.businessinsider.de/politi…
https://searchengineland.com/free-goo…

LET's talk about it

Teile diesen Post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Unser Newsletter

Immer vorn dabei bleiben!