DeinSchrank.de.
Die Potenziale des Online-Marketings erkennen und diese Strategie für langfristiges Wachstum umsetzen

DeinSchrank.de ist ein deutsches Unternehmen, das online massgeschneiderte Möbel in der DACH-Region und den Niederlanden verkauft. Die Aufrechterhaltung der Einnahmen bei gleichzeitiger Verbesserung der Marketingeffizienz wurde zu einem der Hauptschwerpunkte, nachdem die Gewinne durch die Covid-Pandemie angekurbelt wurden. Die Investoren, Equivia, wollten wissen, wie hoch das Marktpotenzial ist und ob sie ihren Anteil an dem Unternehmen erhöhen sollten.

Sie wandten sich an uns, damit wir die bestehenden Möglichkeiten identifizieren und die Anforderungen für den Ausbau von Marketing, Technik und Organisation definieren konnten. Seitdem unterstützen wir DeinSchrank.de mit Marketing-, Organisations- und Website-Projekten, die den Grundstein für zukünftiges Umsatzwachstum und ein gesünderes Ergebnis gelegt haben.

DeinSchrank.de ist ein deutsches Unternehmen, das online massgeschneiderte Möbel in der DACH-Region und den Niederlanden verkauft. Die Aufrechterhaltung der Einnahmen bei gleichzeitiger Verbesserung der Marketingeffizienz wurde zu einem der Hauptschwerpunkte, nachdem die Gewinne durch die Covid-Pandemie angekurbelt wurden. Die Investoren, Equivia, wollten wissen, wie hoch das Marktpotenzial ist und ob sie ihren Anteil an dem Unternehmen erhöhen sollten.

Sie wandten sich an uns, damit wir die bestehenden Möglichkeiten identifizieren und die Anforderungen für den Ausbau von Marketing, Technik und Organisation definieren konnten. Seitdem unterstützen wir DeinSchrank mit Marketing-, Organisations- und Website-Projekten, die den Grundstein für zukünftiges Umsatzwachstum und ein gesünderes Ergebnis gelegt haben.
97%
Effizienzsteigerung im Datenmanagement
60%
Reduzierung des manuellen Kampagnenmanagements um 60
7%
Steigerung des Marketing-ROI über 7 Monate
Aufgezeigte Marketingmöglichkeiten, die zu weiteren Investitionen führten

Initial Situation.

Während der Covid-Pandemie gab es einen wachsenden Trend für einige Demografien, ihre Raumnutzung und ihr Zuhause zu verbessern. Massgefertigte Möbel, die online konfiguriert und bestellt werden können, hatten bereits zuvor ein Wachstum verzeichnet, aber die Ladenschliessungen führten zu einem noch stärkeren organischen Anstieg. Die Frage, die sich Equivia damals stellte, lautete: Welche Möglichkeiten gibt es im digitalen Bereich, um neue Kunden zu finden und mit bestehenden Kunden in Kontakt zu treten, die über das hinausgehen, was bereits getan wurde?


Nach Covid wurde diese Frage sogar noch relevanter, da die zuvor genutzten Pull-Marketing-Taktiken (Suchmaschinen- und Direktmarketing) nur schwerlich das Wachstum aufrechterhalten konnten, als sich der Verkaufstrend verlangsamte und neue Akteure auf den Markt drängten.

 

Marketing Audit für DeinSchrank.de

Durch die Nutzung von DNA, unserem Full-Service-Programm für digitales Empowerment, wurden in einem Audit im Dezember 2021 die Chancen und Herausforderungen im Marketing-Setup von DeinSchrank ermittelt. In Kombination mit Sparringssitzungen vor Ort mit dem Management, um Strategien, Ziele und Ablaufpläne zu definieren, zeigten die ersten drei Monate, dass die Möglichkeit bestand, einen langfristigen Vorteil zu schaffen. 

 

Ein wichtiges Ergebnis war ein Audit der organisatorischen Anforderungen, bei dem deutlich wurde, wie die Kernkompetenzen innerhalb des Teams, z. B. das Kundenbeziehungsmanagement, gestärkt werden können. Unsere Aufgabe bestand darin, die Lücken im Team aufzuzeigen, die extern durch eine neue Unterstützungsstruktur ergänzt werden müssen (z. B. Erstellung von Inhalten und Medieneinkauf). 

 

Eine umfassende Überprüfung der Benutzerströme, der Website-Funktionen, des kreativen Potenzials, der Service-Einrichtung und des Marketing- und Werbezustands zeigte auf, welche nächsten Schritte unternommen werden sollten. Danach übernahmen wir die Verantwortung für die Umsetzung des gemeinsamen Plans, der sich zu einer Interimsposition entwickelte, in der wir die Media-Buying- und Produktentwicklungsthemen des Teams betreuten:

  • Feststellen, welche Marktchancen bestehen und welche Aktivposten der Gruppe einen langfristigen Vorteil bieten werden
  • Definition der Anforderungen für die Skalierung des Unternehmens in den nächsten 12 bis 24 Monaten in den Bereichen Technologie, Organisationsstruktur, Teamaufbau und Marketinginvestitionen
  • Übergangsweise operative Unterstützung beim Aufbau/Wachstum des Teams und der Verbesserung des Automatisierungs- und Performance-Marketing-Setups, um für den nächsten saisonalen Verkaufszyklus gerüstet zu sein
  • Verwaltung von SEO, Paid Media und Analytics während eines erfolgreichen Website-Relaunches, der zu einem umfassenderen Projekt zur Vereinfachung des Trackings und Zentralisierung des Datenmanagements von DeinSchrank führte
  • Effizientere Marketingkosten und eine leichtere operative Infrastruktur bedeuten, dass UX-, CRO- und CRM-Arbeiten in der nächsten Phase in Angriff genommen werden können, um Umsatzwachstum und Rentabilität langfristig zu sichern

 

Die Unterstützung einer Marke, die die gleiche Schwächephase nach Covid durchlief wie viele andere Einzelhändler, bedeutete, dass wir Projekte an genügend Berührungspunkten in Angriff nehmen konnten, um uns ein klares Bild davon zu machen, was für künftiges Wachstum erforderlich ist. Mithilfe digitaler Tools und Strategien implementieren wir echte organisatorische Veränderungen, die die Rentabilität in den nächsten Saisons steigern werden. Cecilia Scheid, Direktorin

Projektplan.

  • 01
    Phase 1: Discover

    Marketing Sorgfaltspflicht

    In der Anfangsphase hatten wir bei GANDT die Gelegenheit, eine Bewertung der bisherigen Leistungen des Unternehmens vorzunehmen, um ein effizientes Team zu bilden und die laufenden Aktivitäten zu steuern. Der Aufbau einer Beziehung zu allen Teammitgliedern und das Verstehen ihrer individuellen Ziele war ein wichtiger erster Schritt in der Projektarbeit und eine wichtige Grundlage für den Aufbau von Vertrauen.

     

    Als Mitglieder des Kundenteams das Unternehmen verliessen und neue Mitarbeiter hinzukamen, bestand unsere Aufgabe darin, die Teambildung und die interne Abstimmung zu unterstützen. Tägliche operative Gespräche, wöchentliche Sitzungen des Marketingteams und Aktualisierungen des Teammanagements trugen dazu bei, die Fortschritte zu aktualisieren, die Strategien zu besiegeln und die Unternehmensmatrix zu verstehen. Gemeinsam wurden die wichtigsten Möglichkeiten, Verbesserungsbereiche und Empfehlungen ermittelt, die zur Erstellung eines mehrjährigen Medienplans führten.

     

    Dieses Projekt konzentrierte sich auf alle Marketingkanäle einschliesslich des Ressourcenbedarfs, der Optimierungsthemen und der saisonalen Auswirkungen. Ausserdem wurde in dieser Phase die Projektplanung vorgenommen, um den technischen und infrastrukturellen Bedarf für das Jahr abzuwägen. Dies würde eine reibungslosere, straffere Organisation ermöglichen, die sich beim Scale-up positiv auf das Endergebnis auswirken würde.

  • 02
    Phase 2: Accelerate

    Interimsunterstützung für Tracking und SEO

    Mit dem Fortschreiten der Arbeit mit DeinSchrank wurde es notwendig, kurzfristige SEO-Massnahmen für die Hauptwebseiten neu zu bewerten und zu implementieren. Diese litten unter strukturellen und technischen Problemen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt hatten. Ausserdem war das Webtracking nicht auf dem neuesten Stand, da dem Unternehmen seit dem letzten Jahr jemand fehlte, der sich mit Tracking auskannte.

     

    Die Teams waren daher nicht in der Lage, so gut zu analysieren, wie sie es wollten, und die Entscheidungen basierten nicht auf den richtigen Daten. Dies führte zu einem allgemeinen Misstrauen in die Analysen, die Metriken und somit auch in die Kampagnenergebnisse.

     

    Der Relaunch der niederländischen Website in der jeweiligen Landessprache war für uns das ideale Szenario, um diese Datenlücke zu schliessen und gleichzeitig einen reibungslosen Übergang für SEO- und Paid-Media-Inhalte zu unterstützen. Wir analysierten umfangreiche Tracking-Setups, die Hunderte von veralteten Tags enthielten. Gemeinsam mit DeinSchrank entschieden wir uns, das Webtracking von Grund auf neu aufzubauen. Diese Arbeit begann mit dem Fokus auf die niederländische Website, die bereits vor kurzem neu eingerichtet worden war und daher als Blaupause für die neuere und grössere deutsche Website und ihr aktualisiertes Webtracking-Setup diente.

  • 03
    Phase 3: Accelerate

    Datenmanagement und -tracking

    DeinSchrank hatte ein beeindruckendes individuelles Datenarchiv aufgebaut, das seit über zehn Jahren Daten über Buchungen, Produkte und Käuferverhalten sammelt. Da es in diesem Bereich keine eigenen Mitarbeiter gab, waren die Daten nie visualisiert oder gründlich analysiert worden und standen auch nicht in automatisierter Form zur Verfügung. 

     

    Gemeinsam mit dem IT-Team von DeinSchrank, das AWS-gehostete Tabellen zur Verfügung stellte, bauten wir eine neue Tableau-Umgebung auf, ein benutzerfreundliches Datenvisualisierungstool, um die Datenpunkte optimal zu erfassen. Dabei ging es um die Analyse des Kaufverhaltens, die Entwicklung der Produktkategorien, die AOVs in Verbindung mit Micro-Conversions, Kohortenanalysen sowie Kosten- und Umsatzentwicklungen im Zeitverlauf. Diese wurden in eine Vielzahl von Dimensionen unterteilt, wie z. B. Länder, Produktkategorien und mehr, alles wesentliche Schichten von Verkaufs- und Kundendaten, auf denen aufgebaut wird, um die E-Commerce-Taktiken in den kommenden Saisons zu verbessern.

  • 04
    Phase 4: Accelerate

    Optimierung der Performance-Marketing-Aktivitäten

    Wir haben das Team von Deinschrank bei den Social-Media-Marketing-Aktivitäten unterstützt und nach und nach die Verwaltung der Performance-Konten bei Google, Bing und Criteo übernommen. Dabei wurden die veralteten Kampagnenstrukturen komplett umgebaut, um von manuellen Cost-per-Click-Geboten auf automatisierte Gebotsstrategien umzustellen. Dadurch konnte das Team die Zeit, die es für manuelle Tätigkeiten wie die Gebotsverwaltung aufwandte, auf die Erstellung neuer Kampagnen, die Optimierung von Anzeigen und schliesslich die Entwicklung einer effizienteren Methode zur Verwaltung der Konten umstellen. 

     

    Durch die Einrichtung verschiedener neuer Mikrokonversionen können die Konten nun auf der Grundlage des Return-on-Ad-Spend (ROAS) verwaltet und optimiert werden und lassen sich im Rahmen des gesamten Marketing-Mix viel effektiver analysieren. Mit einem klaren visuellen Element im DeinSchrank-Geschäft war die Verwendung von Bildern für Wohnmöbel ein klarer Vorteil. Unser Team entwickelte eine automatisierte Shopping-Feed-Strategie, die sich auf die PPD-Bilder stützt, so dass die volle Leistungsfähigkeit der Shopping-Funktionen von Google, Bing und anderen Plattformen für den Verkauf genutzt werden kann.

  • 05
    Phase 5: Navigate

    Beratung und Sparring

    Während dieser Phasen beriet unser Team die Investoren von DeinSchrank, Equivia und das obere Management kontinuierlich zu einer Vielzahl von Themen. Diese reichten von eher operativen oder technischen Themen bis hin zu infrastrukturellen oder strategischen Themen. Dies konnte Unterstützung bei Produktmanagement-Entscheidungen oder SEO Best Practices beinhalten. Auf der strategischen Seite reichten die Gespräche von organisatorischen Einstellungen über Medien- und Ressourcenplanung bis hin zu saisonalen oder marktspezifischen Taktiken. 

     

    Nachdem in der ersten Jahreshälfte wichtige grundlegende Projekte zur Schaffung von Datenklarheit, leichteren Konfigurationen, Marketingeffizienz und operativem Know-how durchgeführt wurden, konzentriert sich die nächste Phase auf die Steigerung von Neuverkäufen und Kundenbindung.

Kontakt.