Fragen, die Daten beantworten können

Möchtest du direkt mit uns sprechen?

Jedes Unternehmen, unabhängig von der Größe und dem Schwerpunkt (B2C eCommerce vs. B2B Corporate) wird definitiv von einer durchdachten Datenstrategie profitieren. In der heutigen technologiegetriebenen Geschäftswelt sind quantitative und qualitative  Informationen der Schlüssel zum Erfolg und ermöglichen den Entscheidungsprozess durch  wiederholbaren und zuverlässigen Input.

Hier ist ein Beispiel an Fragestellungen, die Daten beantworten können:

Sales/ Marketing/ Analytics

– Welche Vertriebskanäle eignen sich am besten für unsere Kundengruppen?
– Wie erfolgreich war eine Marketing -Kampagne?
– Auf welches Kundensegment soll ich mich konzentrieren?
– Was sind die Einkaufsaktivitäten unserer Kohorten?
– Wie erfolgreich war der Ausverkauf bestimmter Marken/Produkte?
– Was macht mein Konkurrent in Bezug auf Marketingaktivitäten?
– …

Produkt-Management

– In welche Produkte sollen wir investieren?
– Wie sieht die optimale Preisgestaltung für unser Produkt aus?
– Welche Auswirkungen hat die Verbesserung der Umstellung für mein Unternehmen?
– Was ist die Kundenreise und wie kann ich sie verbessern?
– …

Zukauf

– Welche Produkte werden wir für die kommende Saison  beziehen?
– Welche Größen sind die meistverkauften?
– …

Erweiterung des Geschäfts

– Auf welche neuen Märkte sollten wir expandieren?
– Wie hoch ist unser Marktanteil in einem bestimmten Markt?

(Vermarktungs-) Finanzen

– Wie ist das Kosten/Gewinn-Verhältnis unserer Marketingaktivitäten?
– Wie viel Marketingbudget  sollte ich in welchen Kanal investieren?
– Wie hoch ist die Lebenserwartung eines Kunden (-segments)?
– Wie viel kann ich investieren, um einen Kunden aus einem bestimmten Segment zu gewinnen?
– …

Diskutiert ihr Antworten auf diese Fragen  bereits auf Führungsebene?

All diese und noch detailliertere Fragen können mit einem gut integrierten Datenverwaltungs-/Data-Warehouse-System beantwortet werden. Wenn ihr also euren Entscheidungsprozess auf die nächste Stufe bringen wollt, solltet ihr auf jeden Fall eine Integration eurer Daten an einer Stelle in Betracht ziehen und euren Teams mit qualitativ hochwertigen Daten helfen.

Wo soll ich anfangen?  „Groß denken und klein anfangen“?

Standard-Ansatz:

– Definition der Anforderung
– Konzept-Entwicklung
– Software-Entwicklung/Implementierung
– Prüfung und Integration

Unser Ansatz:

– Datenkonsolidierung
– Analyse und Datenausgabe auf der Grundlage bestimmter Branchenanforderungen

Unsere Empfehlung: Don’t do big data before you  need it!  Der datengetriebene Ansatz muss innerhalb des Unternehmens gelebt werden, also versucht den MVP-Ansatz  (Minimum Viable Product), bevor ihr zu viel Zeit und Ressourcen mit einem ganzheitlichen System verbringt.

Stellt vor allem sicher, dass alle Daten auf korrekte Art und Weise nachverfolgt werden können. Lest hier mehr über  Daten im Mode-Einzelhandel.

Dinge, die wir für euch tun können:

Wir können euch helfen…

– eure Anforderung zu verstehen.
– eure vorhandene Datenstruktur zu analysieren.
– eine Datenstrategie zu entwickeln und zu  integrieren

Das GANDT-Ventures Team

 

Kontaktiert uns gern, wenn ihr mehr zu dem Thema erfahren möchtet:

GANDT Ventures GmbH
Jacek Kozera
[email protected]
+41 76 2215 500

LET's talk about it

Teile diesen Post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Unser Newsletter

Immer vorn dabei bleiben!