Wie man einen digitalen Gameplan entwickelt

Möchtest du direkt mit uns sprechen?

Ein solider Geschäftsplan kann helfen, die Ressourcen optimal zu strukturieren, und ein solider Gameplan ist der Schlüssel zu langfristigem Erfolg.

In der Hitze des Gefechts ist es manchmal sehr schwierig, die richtige Balance zu finden zwischen dem Wunsch, die eigenen Erwartungen zu übertreffen, und dem Wunsch, die richtigen Dinge zu tun. Meistens geht es nicht so sehr um den tatsächlichen Output, sondern mehr um das Management von Erwartungen.  Vor allem, wenn das obere Management einem im Nacken sitzt und nach Ergebnissen verlangt. Es ist wichtig, einen guten Plan für die digitalen Aktivitäten zu haben.

Es gibt heute eine Reihe von B2C-Apps und Website-Diensten auf dem Markt, die die Eintrittsbarrieren deutlich gesenkt haben. Sie machen es den Digitalvermarktern manchmal sehr schwer, die richtige Aufmerksamkeit des Managements zu erhalten, die sie benötigen. Die Auswirkungen der Führung eines digitalen Unternehmens sind wahrscheinlich immer noch nicht greifbar genug.

Wir glauben, dass das Einzige, was wirklich helfen kann, einen Unterschied zu machen und eine Veränderung herbeizuführen, die Bildung ist. Wir müssen das obere Management darüber aufklären, was es bedeutet, ein digitales Unternehmen erfolgreich zu führen.

Produkt versus Kommunikation und Marketing

Einen digitalen Gameplan zu haben bedeutet mehr als nur die Entwicklung eines einmalig schönen digitalen Produkts.

Der digitale Markt bewegt sich so schnell, dass die Design- und Produktanstrengungen wahrscheinlich in weniger als zwei Jahren aktualisiert werden. Das bedeutet, dass man sich immer wieder neu erfinden und an dem vorliegenden Projekt arbeiten muss.

Wenn wir über einen digitalen Gameplan sprechen, meinen wir einen Prozess und nicht so sehr eine einmalige Sache. Es geht nicht nur um das erste Produkt, sondern mehr um die Schaffung einer Infrastruktur, die es ermöglicht, sich bei Bedarf zu verändern und die sich weiter entwickeln kann.

Es ist wichtig, eine langfristige Perspektive für das digitale Produkt zu haben. Aber da die Produktzyklen und die Technologie so kurz sind, raten wir, nicht alles richtig zu machen – sondern vielmehr die richtigen Dinge zu tun. Es ist wichtig, dass man sich auf die Kernkunden und -potenziale konzentriert. Es ist im Allgemeinen keine gute Idee, das volle Budget für das Produkt zu planen. Wenn man am Ende des Tages kein Geld mehr hat, um der Welt mitzuteilen, dass dieses Produkt existiert.

Testphasen sollten im Gameplan erlaubt sein

Ein solider Gameplan kombiniert Elemente von Test und Ziel und lässt Fehler sowohl in der Produktentwicklung als auch im Marketing zu.

Dies bezieht sich sowohl auf die Produktentwicklung als auch auf die Marketingaktivitäten. Einen guten Gameplan zu haben bedeutet in unseren Augen, den Wandel vorauszuplanen.

Veränderung kann viele Dinge bedeuten, nämlich die Tatsache, dass das Produkt verändert werden muss oder dass sich der Markt für das angebotene Produkt geändert hat, sowie die Kosten für die Vermarktung. Die meisten Marketingmitarbeiter haben eine gute Vorstellung davon, wer ihrer Meinung nach ihr idealer Kunde ist, aber es ist selten der Fall, dass dieser Kunde genau derjenige ist, der für sie am profitabelsten ist.

Änderungen oder Verschiebungen innerhalb des Produktportfolios können auch dazu führen, dass man möglicherweise die Infrastruktur der IT und Strategie ändern muss. Nicht alle Produkte können in einer digitalen Umgebung auf die gleiche Weise präsentiert werden.

Der Geschäftsplan sollte nicht geändert werden müssen, wenn man eine digitale Roadmap entwickelt hat,  die sich verändern wird – und kann. Gegen Veränderung ist nichts einzuwenden, es ist sogar eines der größten Vorteile unserer digitalen Zeit und unseres digitalen Zeitalters. Man sollte darauf achten, die Erwartungen des Teams, der Kollegen und Partner effektiv zu managen und sich Zeit zu nehmen , einen ehrlichen Gameplan zu entwickeln.

Wenn ihr mehr darüber erfahren möchtet, wie wir digitale Strategien effektiv planen, zögert nicht, uns über das nachstehende Kontaktformular zu kontaktieren.

LET's talk about it

Teile diesen Post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Unser Newsletter

Immer vorn dabei bleiben!