Infografik: Social Media Landscape 2021

Apr
21
2021

Die sozialen Medien können entmutigend sein – insbesondere bei so vielen verschiedenen Plattformen, welche für die Unternehmenskommunikation in Betracht gezogen werden können. In dieser Infografik bietet das GANDT Social Media Team einen Überblick über 9 beliebte Social Media Plattformen, die 2021 die Social Media Landschaft dominieren.

Wir haben uns vertieft mit den Social Media Kanälen LinkedIn, Facebook, YouTube, Twitter, Pinterest, WhatsApp, Instagram, Snapchat und natürlich TikTok auseinandergesetzt und zeigen auf, wie Dein Unternehmen die einzelnen Plattformen nutzen könnte.

GANDT_social_media_landscape_(DE)

LinkedIn: Zum Teilen von Stellenangeboten, Blogposts und Netzwerkaufbau über physische Grenzen hinweg. Stelle sicher, dass Du LinkedIn wie eine Art Spiel behandelst. Je mehr Du mit Personen und Posts interagierst, desto mehr Aufmerksamkeit erhält Deine Unternehmensseite.

Facebook: Um Veranstaltungen anzukündigen, Produkte zu präsentieren und Anzeigen zu schalten. Arbeite mit Facebook-Gruppen zusammen, um Dein Marketingpotenzial zu maximieren.

YouTube: Um Produkte einzuführen, Lernvideos und Events zu teilen. Passe das Miniaturbild und den Titel für jedes Video an, um die Aufmerksamkeit der Benutzer zu erregen.

Twitter: Um Unternehmensaktualisierungen und relevante Meinungen auszutauschen und einen schnell reagierenden Kundenservice zu bieten. Halte Deine Beiträge kurz und prägnant.

Pinterest: Um originelle, visuelle Inhalte festzuhalten, sowie Produkte und Ideen mit Deiner Website zu verknüpfen, damit die Anzahl Kunden erhöht wird. Achte darauf, dass Du in den Fotodateien und Bildunterschriften die richtigen Schlüsselwörter verwendest

WhatsApp: Zur Verbesserung des persönlichen Kundensupports durch Verwendung von WhatsApp Business. Aktualisiere Deinen Status regelmäßig, um die Kunden auf dem Laufenden zu halten.

Instagram: Um Deine Marke zu präsentieren und mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten, indem Du repräsentative, visuelle Inhalte veröffentlichst. Teile Deinen Unternehmenshintergrund und die Firmenwerte auf persönliche Weise mit.

Snapchat: Um die täglichen Abläufe Deines Unternehmens zu zeigen und die Gen Z anzusprechen. Verwenden die Story-Funktion und die Snap-Anzeige, um neue Produkte vorzustellen.

TikTok: Um auf unterhaltsame Weise Markenbekanntheit zu schaffen und die Gen Z und Millennials zu erreichen. Erstelle lehrreiche Inhalte, um Deine Chancen auf Viralität zu erhöhen.

Denke daran, dass viele Social-Media-Plattformen auch über eine Live-Funktion verfügen. Auf diese Weise kann Dein Unternehmen Inhalte in Echtzeit streamen und potenziellen Kunden ein einzigartiges und exklusiveres Erlebnis bieten.

Direkt zum Download
Hier könnt Ihr die Infografik "Social Media Landscape 2021" direkt als PDF downloaden.